Die Grundidee

 

Geschichten.

Jede Ausgabe der Reihe erzählt eine kleine Geschichte.

Die Geschichte von der Suche nach dem perfekten Geschenk.

Tausende entzückende Ideen, witzige Einfälle und bezaubernde Ansätze.

 

Für jeden.

Von den klassischen Anlässen, wie Weihnachten oder Geburtstag über Ostern, Einladungen und Halloween bis hin zu doch eher ungewöhnlichen Events, wie der ersten gemeinsamen Nacht oder dem Wunsch, Schluss zu machen.

Für Lebensmenschen und Todfeinde, für Untergebene und Vorgesetzte, für den Schatz und für das Luder.

 

Erzählen.

dpg erzählt dem Leser, also dem Beschenkten, alles über die Gedankenwelt des Schenkenden.

Man erlebt hautnah dessen Ideen, Nöte, Zweifel und Verzweiflung mit.

Das kann dramatisch sein!

Das kann entblößend sein!

Und es kann vor allem verdammt witzig sein!

Warum "popelig"

In den "popeligen Geschenkbüchern" wird jeder gnadenlos durch den Kakao gezogen: Vorgesetzte, Untergebene, Eltern, Kinder, Schwule, Heteros, Verliebte, Enttäuschte und und und ...

Man lacht über die Schenkenden und deren wirre Gedanken bei der Auswahl des passenden Geschenks. Man lacht auch über die Beschenkten und deren mögliche Schwächen, Marotten und sonstige Spinnerein.

 

Hätten wir die Reihe beispielsweise "dgg - das geniale Geschenkbuch" oder gar "dggg - das Gott gegebene Geschenkbuch" genannt, hätte niemand über uns gelacht.

Außerdem hätte es irgendwie abgehoben geklungen.

Oder nicht?

Das Zielpublikum

Allgemein war gestern.

Nach jahrelangen Beratungen mit führenden Marketing-Strategen wurde uns klar: Hier darf man nichts dem Zufall überlassen. Bücher wie "Frohe Weihnacht' euch allen" oder "Happy birthday to you" sind mittlerweile total 90er!

Zielgruppe rules.

Jedem Grüpplein sein Büchlein. Oder so. "dpg - das popelige Geschenkbuch" differenziert äußerst präzise, welche Ausgabe wem zum Geschenk gemacht werden soll. Zickige Chefinnen, midlife-crises-geschüttelte Geburtstagskinder, Heiratswütige, Silvester-Hater, Arschlöcher... jeder, wirklich jeder findet sich in der popeligen Reihe wieder.

Wichtig ist, dass die Beschenkten Spaß verstehen. Eine Menge Spaß.

5 Editions

"Das popelige Geschenkbuch" ist eine Serie, für die wir derzeit 100 Bücher, aufgeteilt auf 5 Editions geplant haben:

Die zärtlich-neckisch-frivole "Love Edition", die fröhlich-frech-feiernde "Birthday Edition", die sinnlich-besinnlich-sinnlose "Christmas Edition", die umfassend-für-alle-Anlässe-passende "Classic Edition" und zu guter Letzt die wort-, trost- und ratspendende "S.O.S. Edition", die sämtliche Probleme dieser Welt lösen soll.

 

Darüber hinaus wird es die "Special Edition" geben, über die wir hier gar nicht zu viel verraten wollen: Lasst euch überraschen!

1. Die "Love Edition"

Die Liebe ist ein seltsames Spiel,

sie klebt, sie stinkt, sie macht debil.

Sie ist eine Himmelsmacht,

die das Hirn zum Pimmel macht,

 

Ein Schlachtfeld, sie macht froh und blind,

manch einer macht durch sie ein Kind.

Sie macht reich und sie macht arm,

Macht Schmetterlinge dir im Darm.

 

Früher schrieb man seiner Vettel

zum Kennenlernen kleine Zettel.

Heute klappt das Partner-Fischen

am besten mit der "Love Edition".

 

20 Bücher, stets gereimt,

manche tough, der Rest geschleimt,

bringen ihn und sie zum Lachen

danach kannst alles du mit ihnen machen.

 

Die "Love Edition" - ohne Stress -

bringt dich durch den Mann/Frau-Prozess.

 

Vom ersten Schwärmen bis zum Date

vom Hochzeitstag bis einer geht,

auch dann die neue Partnerwahl,

ist popelig gar keine Qual.

 

Kurz: Beschrieben wird in 20 Bänden,

was man für Bauch, Gemüt und Lenden,

neben Liebe dringend braucht:

Lachen, bis das Zwerchfell raucht.

2. Die "Birthday Edition"

Die "Birthday Edition" kümmert sich um all jene, die mit Würde und Humor dem Leben danach wieder ein Jahr näher gekommen sind: Vati, Mutti, alte Säcke und Schachteln, echte Wiener, Verrückte und natürlich um alle 12 Tierkreiszeichen.

 

Wobei wir Steinböcke ja generell nicht an Astrologie glauben.   ;-)        Egal.

Wenn du nicht wie in all den Jahren davor mit einem Billet auftauchen möchtest (und du hast sie alle verschenkt... normale, ehrfurchtsvolle, bunte, schwarz-weiße, welche mit Jahreszahlen oder Zeitungsausschnitten drauf, solche mit blinkenden Lämpchen und sogar welche, die beim Aufklappen "Happy Birthday" mit dem "Sound" eines Handy-Klingeltons der späten 90er gespielt haben...) also, wenn du nicht wieder so eine Karte schenken möchtest, die dann eh keiner liest, schenke doch "dpg - das popelige Geschenkbuch"!

 

Witzig, feierlich und ein bisschen tiefenpsychologisch. Wie Geburtstage halt.

So wird man gerne älter!

3. Die "Christmas Edition"

Weihnachten. Die schönste Zeit des Jahres. Sanft fällt der Schnee auf die stille Landschaft herab, in den warmen Stuben duftet es nach Zimt, Zucker und Rum, die Augen der Kinder leuchten, während sie sehnsüchtig auf die Ankunft des Christkinds warten, die Menschen sind sanft, ja selbst deine sonst eher reservierte Chefin wirkt beinahe liebevoll als sie...

Das kann dir nie wieder passieren, denn jetzt gibt es "dpg - das popelige Geschenkbuch"!

 

Weihnachtsgeschenke für alle Zielgruppen, von der Chefin bis zum Katzenfreund, vom Schwulen bis zur besten Freundin, für jeden ist was dabei! Ja, sogar für Jesus selbst... ist schließlich sein Geburtstag.

Verdammt! Deine Chefin! Du hast nichts, wirklich nichts für deinen Chefin besorgt!

Der Meier aus der Buchhaltung (der alte Schleimer), hat sicher wieder das perfekte Geschenk! Ein Geschenk, das ihm auch für nächstes Jahr wieder seine Prämie sichert, etwas Witziges, Kreatives, noch nie Dagewesenes...

4. Die "Classic Edition"

Ob Silvester-Hasser, Oster-Haserl, Halloween-Süßer, ob Eingeladener, Beförderter, Pensionierter, ob Bittender, Dankender, sich Entschuldigender... die "Classic Edition" bietet popelige Bücher für jedermann/-frau und jeden Anlass!

 

Sag es mit Bildern.

Sag es mit Worten.

Sag es popelig.

5. Die "S.O.S. Edition" - Kleine Ratgeber

Es gibt wohl kaum ein Problem, das man mit Hilfe der "kleinen Ratgeber" aus der "S.O.S. Edition" nicht lösen könnte.

 

Natürlich könnt ihr euch die Bücher selbst kaufen, wenn ihr zum Beispiel

- PMS habt und monatlich zum Monster mutiert (WO IST MEINE SCHOKI???)

- paranoid seid (DA LIEST DOCH SOCHER WIEDER EIN GEHEIMDIENST MIT!!!)

- im Alltag zu echten Peinlichkeiten neigt (offener Hosenstall, popeliges Nasenkrümelchen und Schlimmeres)

- verzweifelt einen Partner sucht (Ich will lieb gehabt werden!! Egal, von wem!!)

und und und, aber...

 

...noch witziger ist es, wenn ihr jemandem, der Rat dringend braucht (und dabei noch Spaß versteht) den passenden "kleinen Ratgeber" schenkt.

 

Die "S.O.S. Edition". Mit bedingter Problem-Weglach-Garantie.

 

Unsere Geschenkbuch-Serien